deleyCON SOUNDSTERS Sport Test


Vom selben Hersteller wie das Preis-Leistungs-mäßig beste Headset. Ist das deleyCON SOUNDSTERS Sport ähnlich gut? Lass es mich gleich vorweg nehmen: nein. Trotzdem kann es unter Umständen eine gute Wahl sein. Lies den folgenden Bluetooth-Headset Test, um zu erfahren warum.

Klick für mehr Informationen

Klick für mehr Informationen

Verarbeitung

Da das Nackenband beim deleyCON SOUNDSTERS Sport wegfällt, ist das Headset insgesamt leichter als das deleyCON SOUNDSTERS Active. Dieses Modell kommt außerdem mit drei verschiedenen Größen von Bügeln und Polstern, damit jeder Nutzer einen möglichst hohen Tragekomfort erzielen kann. Das kann beim ersten Inbetriebnehmen etwas mehr Zeit kosten, als bei anderen Headsets, weil man schließlich testen möchte, welche Kombination am besten passt, ist den Aufwand aber wert. Denn sobald die richtigen Größen gefunden wurden, sitzen die Bluetooth-Kopfhörer sehr gut in den Ohren.

Die Akkudauer liegt bei ca. 8 Stunden. Ein größeres Manko ist allerdings, dass sich der Akkustand auf Android-Smartphones nicht einsehen lässt. Bei iPhones geht das jedoch problemlos.

Audio und Sprach-Qualität

Der Klang ist ähnlich gut wie beim deleyCON SOUNDSTERS Active, reicht aber nicht ganz heran. Grund dafür ist vor allem, dass der Sound relativ basslastig ist. Bei einigen Smartphones lassen sich diesbezüglich direkt Einstellungen vornehmen, bei anderen nicht. Vor allem bei letzterer Kategorie kann der Bass (abhängig vom eigenen Geschmack) doch sehr störend wirken. Ansonsten ist die Audio-Qualität der Bluetooth-Kopfhörer angenehm und isolieren Umgebungsgeräusche weitestgehend.

Auch die Mikrofonqualität lässt sich am ehesten mit dem SOUNDSTERS Active vergleichen und steht dem nicht spürbar nach.

Bluetooth & Sonstiges

Zubehör

Die Kopplung via Bluetooth 4.0 funktioniert wie gewohnt problemlos. Dabei hat auch das deleyCON SOUNDSTERS Sport eine großartige Reichweite (etwa 10m), sodass das Smartphone nicht permanent mitgetragen werden muss, um eine stabile Verbindung zu erzielen. Da dieses Bluetooth-Headset in erster Linie aber für den Gebrauch während des Sports gedacht ist (wer hätte es gedacht), kommt ihm die gute Reichweite nicht so oft zugute.

Auch die Multipoint-Funktion ist hier wieder mit an Bord und ermöglicht es, mehrere Geräte gleichzeitig zu verbinden.

Fazit

Das deleyCON SOUNDSTERS Sport ist zum Zeitpunkt dieses Tests etwa 10 Euro günstiger als das SOUNDSTERS Active. Dieser Preisunterschied ist durchaus gerechtfertigt, denn insbesondere in Sachen Klang und Akkulaufzeit ist das Alternativmodell einfach besser. Wer darauf nicht so viel Wert legt und beim Laufen oder im Fitnessstudio nur ein bisschen Musikuntermalung möchte, der ist mit dem SOUNDSTERS Sport bestens bedient.

Gesamturteil: 8,5/10